spine, disc, move - Körperharmonie des Lebens

Körperarbeit nach Dorn und Breuss

Rückenschmerzen, ca. 10 Millionen Menschen in Deutschland haben Rückenprobleme. Die Ursachen sind zu wenig Bewegung, Haltungsfehler und vieles mehr. Besonders die Beinlängendifferenz (ungleich lange Beine) lösen den größten Teil der Rückenprobleme aus. Dadurch belasten wir unsere Wirbelsäule ständig falsch, die Muskulatur versucht dies auszugleichen, verkrampft und verhärtet dadurch. Die Wirbel können sich nicht mehr elastisch bewegen und durch eine falsche Bewegung verrutscht der Wirbelkörper.

Endresultat: Hexenschuss, Bandscheibenverschiebung bis zum Band- scheibenvorfall.

Bei der Körperarbeit nach Dorn wird als allererstes die Bein- längendifferenz korrigiert und die Muskulatur durch die Breussmassage gelockert und entschlackt. Anschließend wird der verschobene Wirbelkörper mit sanftem Druck an den richtigen Platz geschoben. Es empfiehlt sich die Breussmassage bis zur kompletten Lockerung der Muskulatur durchzuführen (ca. 4 - 6 Massagen).

Nur eine lockere Muskulatur und gleich lange Beine sind ein Garant für einen Rücken ohne Probleme.

Es wird die Ursache behoben und nicht das Symptom durch Spritzen überdeckt.